Staubsauger beutellos Test: Was ist zu beachten?

Wir zeigen Ihnen fünf Modelle in unserem Staubsauger beutellos Test. Ein allseits bekanntes Problem: Der nächste Wohnungsputz steht an, aber der Staubsaugerbeutel ist voll? Sie haben keine Ersatzbeutel zu hause? Dieses lästige Problem muss nicht sein, denn es gibt mittlerweile viele beutellose Staubsauger. Die Staubsauger besitzen dann einen Staubbehälter, der ausgeleert und gereinigt werden kann. Die Folgekosten für neue Staubsaugerbeutel entfallen damit.

Doch worauf sollten Sie beim Kauf achten? Sicherlich ist die Größe des Staubbehälters wichtig. Wie oft möchten Sie den Behälter ausleeren? Bei großen Wohnungen ist sicherlich ein größerer Behälter empfehlenswert. Auch ist es wichtig darauf zu achten, dass der Filter gereinigt werden kann. Nur so ist eine lang anhaltende Sauberkeit garantiert. Die Entleerung sollte außerdem für Sie leicht zu handhaben sein. Wenn Sie diese Kriterien beachten, finden Sie bestimmt das passende Modell.

Um ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir fünf Modelle für Sie zusammengestellt, die den Staubsauger beutellos Test bestanden haben:

1. Staubsauger beutellos Test: Philips PowerPro Compact (EPA10 Filter), grau

Auch Philipps bietet Ihnen einen benutzerfreundlichen und technisch sehr gut ausgestatteten Staubsauger, der auf einen Beutel verzichtet:

Alles auf einen Blick:
staubsauger beutellos test Philips PowerPro Compact FC8477 91 Staubsauger ohne Beutel EEK B (EPA10 Filter), grauTechnisch ist der Staubsauger Philips PowerPro Compact sehr gut ausgestattet: Durch die PowerCyclone 4-Technologie wird Staub und Luft auf einmal voneinander getrennt. Die TriActive-Düse ist für die Aufnahme von feinem Staub bestens geeignet und sorgt für eine möglichst gründliche Reinigung. Eingebaut ist ebenfalls ein sehr hochwertiges EPA-Filtersystem. Dadurch ist der Staubsauger auch für Allergiker bestens geeignet. Der Zyklon Luftstrom verhindert eine schnelle Verstopfung des Filters.

Besonders praktisch ist die zusätzliche Hartbodendüse, die eine besonders gute Saugleistung auch auf harten Bodenbelägen garantiert.

Der Staubsauger verzichtet auf einen Beutel und besitzt stattdessen einen Staubbehälter. Dieser fasst 1,5 Liter und ist so geformt, dass sich der Schmutz nicht in Ecken absetzen kann. Er kann leicht entleert werden und sorgt so für die optimale Hygiene.

Der Griff des Staubsaugers ist ergonomisch geformt. Dadurch erleichtert er die Anwendung und ermöglicht auch ein Saugen an sonst nur schwer erreichbaren Stellen.
Der Aktionsradius des Staubsaugers beträgt etwa acht Meter.

Details:
1. Energieklasse B
2. PowerCyclone 4-Technologie
3. TriActive-Düse
4. Zyklonluftstrom
5. EPA-Filtersystem
6. Staubbehälter mit 1,5 Liter Fassungsvermögen
7. Aktionsradius: 8 Meter

Fazit:
Suchen Sie einen beutellosen und technisch gut ausgestatteten Staubsauger? Dann ist das Modell von Philipps genau das richtige. Hochwertige Technik sorgt für eine gute Saugleistung. Der Staubbehälter fasst 1,5 Liter und kann ganz leicht gereinigt werden. Außerdem ist der Staubsauger dadurch auch für Allergiker geeignet.

Mehr Infos zu Philips PowerPro Compact

2. Staubsauger beutellos Test: Dyson DC33c Origin

Staubsauger beutellos Test Dyson DC33c Origin Staubsauger EEK A (750 Watt, beutellos, umschaltbare Bodendüse mit Saugkraftregulierung) metallicSuchen Sie nach einem leistungsstarken beutellosen Staubsauger, der auch technisch sehr gut ausgestattet ist? Mit dem Modell Dyson DC33c Origin Staubsauger machen Sie garantiert nichts verkehrt!

Alles auf einen Blick:

Mit einer Motorleistung von 750 Watt wird eine starke Saugleistung erreicht. Der Aktionsradius liegt auf Grund der Kabellänge von 6,5 Metern bei zehn Metern.
Der Staubsauger ist mit der von Dyson erfunden Zyklontechnologie ausgestattet. Durch optimierte Luftkanäle kann noch mehr Staub aufgesaugt werden. Die Filtration ist mehrfach ausgezeichnet und auch für Allergiker bestens geeignet.

Dank der innovativen Bodenbürste ist der Staubsauger für alle Bodenbeläge geeignet: Am äußeren Rand können die Teppichfasern in Bewegung versetzt werden, um dort Schmutz besser zu entfernen. Für harte Böden kann die Bodendüse ganz leicht umgeschaltet werden. Durch die langen Borsten können alle Böden schonend gesäubert werden.

Am Teleskoprohr ist eine Polsterdüse und eine kombinierte Bürst- und Fugendüse angebracht. Sie sind damit immer griffbereit und können sofort verwendet werden.

Der Ball des Staubsaugers besitzt die Möglichkeit, sich auf einem Punkt zu drehen. Dadurch kann er noch leichter gelenkt werden und wirkt nicht so schwerfällig wie viele vergleichbare Geräte.
Dyson verzichtet auch bei diesem Modell auf einen Staubsaugerbeutel. Stattdessen sind waschbare Filter integriert, die nicht mehr ersetzt werden müssen.

Die Eckdaten für den Staubsauger beutellos Test kurz zusammengefasst:
1. Energieklasse A
2. Leistung: 750 Watt
3. Bodendüse umschaltbar mit Saugkraftregulierung
4. Zyklontechnologie
5. Aktionsradius: 10 Meter
6. Innovative Bodenbürste für alle Bodenbeläge
7. Ball auf einem Punkt drehbar

Fazit:
Wenn Sie einen technisch sehr gut ausgestatteten und zugleich benutzerfreundlichen Staubsauger suchen, der auf einen Beutel verzichtet, ist dieses Modell von Dyson sehr zu empfehlen. Mit 750 Watt und der patentierten Zyklontechnologie wird eine starke Saugleistung erreicht. Die innovative Bürste ist für alle Bodenbeläge bestens geeignet.

Mehr Infos zu Dyson DC33c Origin

3. Staubsauger beutellos Test: Bomann BS 9012 CB Bodenstaubsauger

Staubsauger beutellos Test Bomann BS 9012 CB Bodenstaubsauger EEK BSuchen Sie nach einem leistungsstarken und trotzdem beutellosen Staubsauger? Das Modell Bomann BS 9012 CB überzeugt durch eine starke Leistung in Kombination mit einem schicken Design.

Alles auf einen Blick:

Mit einer Leistung von 1000 Watt ist der Staubsauger von Bomann sehr leistungsstark und sorgt für optimale Reinigungsergebnisse. Er ist klassifiziert nach Energieklasse B.
Mit einem Geräuschpegel von 82,5 Dezibel ist er besonders leise und kann rund um die Uhr benutzt werden, ohne dass sich die Nachbarn dadurch gestört fühlen.

Ein HEPA-Filter sorgt für eine Reinigung der austretenden Luft und macht den Staubsauger sehr Hygienisch. Kleinste Staubpartikel werden von der Luft getrennt und saubere Luft tritt wieder aus. So ist der Staubsauger auch für Allergiker geeignet. Der Schmutz wird in einem Staubbehälter gesammelt. Ein Beutel ist damit nicht mehr notwendig und Ihnen entstehen auch keine Folgekosten mehr für Staubsaugerbeutel.

Die Bodendüse bietet zwei Funktionen in einem: So kann sie auch als Bürste und Fugendüse benutzt werden.
Das Teleskoprohr macht die Bedienung des Staubsaugers sehr benutzerfreundlich.

Details für den Staubsauger beutellos Test:
1. Energieklasse B
2. Leistung: 1000 Watt
3. Gewicht: 4,5 Kilogramm
4. Lautstärke: 82,5 Dezibel
5. HEPA-Filter
6. Beutellos
7. Bodendüse 2 in 1

Fazit:
Suchen Sie nach einem schicken und zudem technisch gut ausgestatteten Staubsauger? Dieses Modell wird Ihnen sicher gefallen. Mit 1000 Watt ist es sehr leistungsstark. Zudem sorgt ein HEPA-Filter für eine sauber austretende Luft. Der Staubsauger besitzt einen Staubbehälter und verursacht so auch keine Folgekosten durch den Nachkauf von Staubsaugerbeuteln.

Mehr Infos zu Bomann BS 9012 CB

4. Staubsauger beutellos Test: AEG Vampyr T10 VA10TRIO+ Staubsauger ohne Beutel

Staubsauger beutellos Test AEG Vampyr T10 VA10TRIO+ Staubsauger ohne Beutel EEK C (1200 Watt, inkl. Turbo- und Hartbodendüse, Hygiene Filter) SchwarzSuchen Sie einen hochwertigen Staubsauger ohne Beutel, der auch für Allergiker geeignet ist? AEG hat das passende Modell: AEG Vampyr T10 VA10TRIO+

Alles auf einen Blick:

Technisch ist der Staubsauger mit den 1200 Watt sehr gut ausgestattet. Er besitzt einen Überhitzungsschutz sowie einen sanften Anlauf.
Die Turbodüse ist besonders effizient und eignet sich so auch zum Entfernen von Tierhaaren.

Dank der Multi-Cyclonic-Technologie bleibt die Saugkraft auch konstant und verliert nicht an Leistung. Das ist dank der zum Einsatz kommenden Zentrifugalkräfte möglich. Dadurch können Staubpartikel in einigen Schritten von Luft getrennt und in den Staubbehälter geleitet werden. Durch einen Filter wird die gereinigte Luft wieder nach draußen abgegeben. Die Saugkraft bleibt dadurch konstant und die ausgeblasene Luft ist sehr sauber.

Für die gefilterte Luft ist ein Hygiene-Filter zuständig. Dieser filtert auch Sporen, Pollen und ähnliches heraus, wodurch sich der Staubsauger auch für Allergiker bestens eignet. Zudem ist der Hygiene-Filter auch geruchsneutralisierend.

Der Staub wird in einem Staubbehälter gesammelt. Dadurch ist kein Auswechseln des Beutels notwendig. Dieser kann einfach ausgeleert und gereinigt werden. Sie sparen sich damit auch die Folgekosten.
Im Lieferumfang sind auch ein Saugpinsel, sowie eine Polster- und Fugendüse enthalten. Damit können Sie auch ihre Polstermöbel mit dem Staubsauger reinigen.

Details für diesen Staubsauger beutellos Test:
1. Energieklasse C
2. Leistung: 1200 Watt
3. Hygiene Filter
4. Turbo- und Hartbodendüse
5. Multi-Cyclonic-Technologie
6. Polster-und Fugendüse im Lieferumfang enthalten

Fazit:
Einen hochwertigen und technisch sehr gut ausgestatteten Staubsauger bekommen Sie von der Firma AEG. Die Multi-Cyclonic-Technologie sorgt für saubere Ergebnisse und dank des Hygiene-Filters ist das Modell auch für Allergiker sehr gut geeignet. Der große Staubbehälter sorgt außerdem für eine nur selten notwendige Entleerung.

Mehr Infos zu AEG Vampyr T10 VA10TRIO+

5. Staubsauger beutellos Test: Dirt Devil DD 2221-0 rebel 23HE Singlecyclone

Staubsauger beutellos Test Dirt Devil DD 2221-0 rebel 23HE Singlecyclone Staubsauger ohne Beutel EEK B (800 Watt, 2,7 L Behältervolumen, HEPA Media 13 Ausblasfilter) polarweißSuchen Sie nach einem leistungsstarken Staubsauger, der ohne Beutel funktioniert und auch durch eine schicke Optik überzeugt? Dann liegen Sie mit dem Model Dirt Devil rebel Singlecyclone genau richtig.

Alles auf einen Blick:

Trotz der Leistung von 800 Watt ist er Staubsauger von Dirt Devil sehr energiesparend. Er ist in der Energieklasse B eingeordnet. Die Zentrifugalkraft sorgt dafür, dass der Staub aus der Luft geschleudert und im Staubbehälter gesammelt wird.

Der Staubsauger besitzt keinen Beutel, sondern einen Staubbehälter. Dieser fasst 2,7 Liter und muss somit nicht nach jedem Einsatz ausgewechselt werden. Die integrierte Smart Capacity Technology ist für den komfortablen Staubbehälter verantwortlich. Die Saugleistung ist dadurch über einen langen Zeitraum konstant gut und die Reinigungsintervalle sind sehr groß.

Der Staubsauger ist besonders benutzerfreundlich: So besitzt er ergonomisch geformten Handgriffen und extra große Funktionstasten.

Charakteristisch für den Staubsauger ist auch die Smart Weight Technology. Dahinter verbirgt sich die Kombination aus geringem Gewicht mit einer möglichst guten Verarbeitungsqualität. Das ist dank einer Skelettbauweise möglich, die das Gerät gleichzeitig leicht und auch optisch zu einem absoluten Highlight werden lässt.

Details für den Staubsauger beutellos Test:
1. Energieklasse B
2. 2,7 L Behältervolumen
3. Leistung: 800 Watt
4. Smart Weight Technology
5. Ergonomischer Handgriff
6. Smart Capacity Technology

Fazit:
Der Staubsauger von Dirt Devil ist nicht nur optisch, sondern auch technisch ein absolutes Highlight. Das beginnt bei der hohen Kapazität des Staubbehälters und endet bei dem geringen Gewicht trotz hervorragender Leistung des Motors. Der Handgriff ist ergonomisch geformt und sorgt für einen hohen Bedienkomfort.

Mehr Infos zu Dirt Devil rebel 23HE Singlecyclone

Wir nutzen Cookies um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn du auf Akzeptieren klickst. Mehr Infos

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht.

Schließen